Informationen zu den Ganztagsangeboten (GTA)

 

Das Städtische Heinrich-Heine-Gymnasium bietet von Montag bis Donnerstag bis jeweils 16:15 Uhr Ganztagsangebote.

Dazu gehören

  • ein warmes Mittagessen in der Mensa (siehe unten und siehe Speiseplan auf der Startseite unter AKTUELLES - pandemiependingt derzeit nicht verfügbar)
  • Mittagspause (siehe unten)
  • Offene Studierzeiten (siehe unten)
  • Trainingstunden (siehe unten)
  • Lerncoaching (siehe unten)
  • ein breites Angebot an Wahlunterricht (siehe unten)
  • unsere Bläser- und Chorklasse (siehe unten und auch Bläser- und Chorklasse)
  • Angebote von Schüler*innen für Schüler*innen (siehe unten)

Besonderheiten in der Jahrgangsstufe 5

Am HHG haben die 5. Klassen an zwei Nachmittagen, Dienstag und Donnerstag, Pflichtunterricht bis 16.15 Uhr. Am Montag- oder Mittwochnachmittag muss verpflichtend ein Angebot aus dem Bereich Sport/Musik/Kunst belegt werden. Von dieser Pflicht können Schülerinnen und Schüler befreit werden, wenn sie einen Nachweis erbringen, dass sie privat regelmäßig im Sportverein trainieren oder ein Musikinstrument lernen. Im Stundenplan der 5. Klassen ist von Montag bis Donnerstag täglich eine Stunde Studierzeit integriert. Hier können die Kinder in kleinen Gruppen und unter der Leitung von einer Lehrkraft Hausaufgaben erledigen und sich auf den Unterricht des nächsten Tages vorbereiten. Der Stundenplan enthält auch eine sog. Skillstunde (siehe Skillunterricht), in der unter anderem Lern- und Arbeitstechniken vermittelt werden, aber auch Gruppenarbeit und soziales Verhalten in der Klasse geübt werden. Dazu kommen einige Intensivierungsstunden (siehe unten). Es gibt ein umfangreiches Angebot an Trainingsstunden (siehe unten) und zusätzliche Wahlunterrichtsangebote (siehe Wahlunterricht).

Besonderheiten in der Jahrgangsstufe 6

Auch die 6. Klassen haben an zwei Nachmittagen, Dienstag und Donnerstag, Pflichtunterricht bis 16.15 Uhr. An einem dieser Tage haben sie eine Studierzeit zur Erledigung der Hausaufgaben. Nach Bedarf können am Montag und Mittwoch weitere Ganztags- und Wahlunterrichtsangebote bis 16.15 Uhr belegt werden. Der Stundenplan enthält Intensivierungsstunden sowie eine sog. Skillstunde, in der unter anderem Lern- und Arbeitstechniken vermittelt werden, aber auch Gruppenarbeit und soziales Verhalten in der Klasse geübt werden.

Mittagspause

In der Mensa bietet ein Pächter ein warmes Mittagessen für 4,50 € an. Es stehen täglich zwei Gerichte zur Auswahl, eines davon vegetarisch. Es ist keine Vorausbuchung nötig; das Essen wird gegen Bons ausgegeben, die in der Mensa erworben werden können. Zudem gibt es den Pausenverkauf. In den Sporthallen und in dem angrenzenden Boulderraum mit Kletterwänden können die Schülerinnen und Schüler, betreut von Sportlehrkräften, Sportangebote wahrnehmen. Im Bereich der alten Pavillons stehen diverse Spielgeräte und eine Kletterwand zur Verfügung. Außerdem verfügt die Schule über eine große Bibliothek, die in der Mittagspause zum Schmökern genutzt werden kann. Dort stehen auch Computerarbeitsplätze zu Verfügung. Die Bibliothek ist auch ein Silentiumraum. Die Schule verfügt außerdem über ausgedehnte Grünanlagen, die zum Spielen und Toben einladen.

Offene Studierzeiten

Das HHG bietet offene Studierzeiten an (siehe PDF rechts). Unter der Leitung von Lehrkräften haben die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe hier die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu erledigen und sich auf den Unterricht vorzubereiten.

Trainingsstunden

siehe Individualisierung unten

Lerncoaching

siehe Individualisierung unten

Wahlunterricht

siehe Wahlunterricht

Bläser- und Chorklassen

Das HHG bietet für die 5. und 6. Klassen im Wechsel die Teilnahme an einer Bläser- oder Chorklasse an. Die teilnehmenden Kinder erhalten am Nachmittag Instrumentalunterricht bzw. Stimmbildung durch externe Lehrkräfte (siehe Bläser- und Chorklasse).

Angebote von Schüler*innen für Schüler*innen

Die SMV ermöglicht auch Schülerinnen und Schülern der Unterstufe die aktive Teilnahme am Schulleben durch Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen oder das Engagement als Schülersprecher/in der Unterstufe. Schülerinnen und Schüler höherer Jahrgangsstufen, sog. Lernmentoren, bieten bei Bedarf Nachhilfe zu günstigen Tarifen, andere betreuen Klassen der Unterstufe als Tutoren und unternehmen in ihrer Freizeit Aktivitäten mit den Schülerinnen und Schülern.

Individualisierung

Intensivierungsstunden

In den 5. finden finden Intensivierungsstunden in den Fächern Mathematik und Englisch statt, im Fach Deutsch werden die Klassen geteilt unterrichtet.

In den 6. Klassen finden Intensivierungsstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt.

In den 7. Klassen finden Intensivierungsstunden in den Fächern Französisch bzw. Latein statt.

Trainingsstunden

Zusätzlich werden in der Unter- und Mittelstufe Trainingsstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch und Chemie angeboten. Hier steht die individuelle Förderung im Vordergrund. Der Besuch dieses Angebots ist freiwillig und wird im Einzelfall empfohlen.

Lerncoaching

Unter Lerncoaching verstehen wir eine individuelle, fachunabhängige und zielorientierte Unterstützung der Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis z.B. bei Lernschwierigkeiten. Dabei werden gemeinsam in Gesprächen Antworten auf die jeweiligen Problemstellungen erarbeitet.

Das Lerncoaching übernehmen Fr. Lechner, Hr. Wespa-Fritsch und Fr. Windorfer. Schülerinnen und Schüler, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, bzw. von Lehrkräften ins Lerncoaching geschickt werden, wenden sich an Fr. Lodgman oder Fr. Reichhart, die die weitere Koordination übernehmen. Die Treffen werden dann dem Lerncoach persönlich vereinbart.